Probestudium Informatik an der LMU München

21.04.2018

An einem Probestudium für Informatik an der LMU München nahmen Ende März sechs Schüler aus der 10. Jahrgangsstufe des Chiemgau-Gymnasiums teil.

Probestudium Informatik an der LMU München

 An einem Probestudium für Informatik an der LMU München nahmen Ende März sechs Schüler aus der 10. Jahrgangsstufe des Chiemgau-Gymnasiums teil. Nach einer kurzen Einführung in die Universität und in das Studienfach Informatik wurden die Teilnehmer auf drei Workshops aufgeteilt:

Der erste Workshop beschäftigte sich mit 3D-Programmierung und bekam die Aufgabe, ein dreidimensionales Spiel oder einen dreidimensionalen Simulator zu programmieren. Der zweite Workshop fertigte eigene LED-Cubes an und programmierte anschließend bestimmte Muster und Bewegungen. Die dritte Gruppe beschäftigte sich mit technischer Sicherheit und erhielt dabei eine Einführung in Linux, die Möglichkeiten, Schwachstellen in Programmen auszunutzen, sowie Cloud-Computing.

Abwechselnd zu den Arbeitseinheiten innerhalb der Workshops wurden auch Vorlesungen zu Themen wie Bioinformatik und benutzbare Sicherheit abgehalten.

Die Schüler lernten in den Workshops v.a. den Umgang mit dem Betriebssystem Linux und der Programmiersprache Python. Damit bot das Probestudium den Schülern einen guten Einblick in das Studienfach Informatik und half bestimmt dem ein oder anderen bei der Wahl seiner späteren Studienrichtung.

Sechs ChG-Schüler nahmen am Probestudium Informatik an der Universität München (LMU) teil. Von links nach rechts: David Galland, Lois Dalheimer, Max Oßwald, Tobias Kraller, Noel Miskovic, Linus Pleyer
Sechs ChG-Schüler nahmen am Probestudium Informatik an der Universität München (LMU) teil. Von links nach rechts: David Galland, Lois Dalheimer, Max Oßwald, Tobias Kraller, Noel Miskovic, Linus Pleyer

News


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen