Natur und Technik

Brücken verbinden
Spiel mit Schaltkreisen
Bruecken

Brücken stellen jeden Ingenieur vor eine große Herausforderung: Kräfte und Spannungen müssen exakt berechnet werden, Baustoffe erforscht und verbessert werden. Nicht zuletzt sollte das entstehende Werk auch ästhetisch ansprechend sein.
 
Die Schüler und Schülerinnen der Klassen 7b und 7e stellten sich im Rahmen des NuT-Unterrichts (Physik) dieser Herausforderung. In Gruppen von vier bis fünf Personen entwickelten sie jeweils ein Brückenmodell. Dieses musste bestimmte Mindestanforderungen erfüllen:
-          Mindestlänge der Brücke 40 cm
-          Mindesttragkraft 5 N
-          ästhetisch ansprechende Gestaltung
Die Materialien waren dabei teilweise vorgegeben (Schnur, Kleber, Zündhölzer, Schaschlikstäbchen, Strohhalme usw.).  
 
Überlegungen zur Statik machten es schließlich möglich, dass die geforderte Mindesttragkraft von allen Projektgruppen weit übertroffen werden konnte. Manche Modelle waren mit über 50 N (dies entspricht etwa 5 kg) belastbar!

kraeftezerlegung

Auf LEIFI Physik wird anschaulich das Prinzip der Kräftezerlegung bei Brücken gezeigt.

Bei diesem Projekt kamen auch Spaß, Phantasie und handwerkliches Geschick nicht zu kurz.
 
M. Götzinger

Im Rahmen des Natur- und Technikunterrichts haben die Klassen 7a und 7b zum Ende des ersten Schulhalbjahres ein Projekt zum Thema Elektrizitätslehre durchgeführt. Die Aufgabenstellung bestand nur darin, möglichst ideenreiche elektrische Schaltungen mit einfachsten Mitteln funktionsfähig zu bauen. Viele gute Ideen wurden dabei in die Praxis umgesetzt. So haben die Schülerinnen und Schüler z.B. eine Alarmanlage, eine Klingel, eine Schaltung zur digitalen Anzeige, komplizierte logische Schaltungen und Schaltkreise für Gartenweg- und Wohnungsbeleuchtungen entworfen und im Modell gebaut. Sogar die Funktionsweise einer Ampelanlage konnte am Modell gezeigt und erklärt werden. Alle Schülerinnen und Schüler haben in diesem Projekt ihre Ideen und praktischen Fertigkeiten (erfreulicherweise manchmal auch mithilfe der Väter und Opas) gezeigt und vor der Klasse vorführen und erläutern können. 

nut1
nut2
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen